Informationen zur Umstellung auf das SEPA-Basislastschriftverfahren

Die EU-Kommission hat mit einer gesetzlich bindenden Verordnung das Ende der jeweiligen nationalen Zahlungsverkehrsverfahren bis spätestens 01. Februar 2014 beschlossen.

Ab dem 14. Januar 2014 wird die Gemeindeverwaltung Burkhardtsdorf Lastschriften und Überweisungen nur noch im SEPA-Format ausführen. Die zur SEPA-Umstellung notwendigen Vorarbeiten sind nahezu abgeschlossen. Derzeit werden die bestehenden Einzugsermächtigungen - welche auch weiterhin Gültigkeit besitzen - in SEPA-Lastschriftmandate umgewandelt. Die betreffenden Bürger und Firmen erhalten dazu in den nächsten Tagen die entsprechenden SEPA-Wandlungsschreiben.

Die SEPA-Wandlungsschreiben enthalten die Mandatsreferenznummer sowie die Gläubiger-Identifikationsnummer (Gläubiger-ID). Die Mandatsreferenznummer gilt nur für eine bestimmte Einnahmeart, bspw. für die Grundsteuer, und kann nur einmal vergeben werden. Die Gläubiger-ID kennzeichnet eindeutig den Zahlungsempfänger.

Die Gläubiger-ID der Gemeinde Auerbach lautet: DE28ZZZ00000312872.

Die Kombination von Mandatsreferenznummer und Gläubiger-ID ist europaweit einmalig. Beide sehen Sie bei jedem Einzug per SEPA-Basislastschrift - zusätzlich zu den bisherigen Angaben - in Ihrem Kontoauszug. Sie wissen also immer WER WAS von Ihrem Konto abgebucht hat.

Für Fragen steht Ihnen Herr Williger, Mitarbeiter der Gemeindekasse, unter der Rufnummer 03721/2606-914 zur Verfügung.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.sepadeutschland.de oder bei Ihren Banken und Sparkassen.

Mobile Version | Desktop Version

Gemeinde Auerbach
Hauptstr. 83
09392 Auerbach
Tel: 03721-2606-112
E-Mail: info@auerbach-erzgebirge.de

Back to Top